Veranstaltungen der Fokusgruppe
  28.08.2012
Workshop "Anforderungen an einen Baukastenentwicklungsprozess"
Dortmund (KHS) 09:00

Zur Verbreitung der Projektergebnisse finden Workshops und Seminare statt.

Agenda:
  • Projektvorstellung GiBWert
  • Möglichkeiten zur Beteiligung und Nutzen
  • Anforderungen an einen Baukastenentwicklungsprozess
  • Diskussion der Anforderungen

  12.09.2012
1. Meilensteintreffen
Eislingen 09:00

Für das Controlling des Projektfortschritts finden in regelmäßigem Abstand Meilensteintreffen statt. Die Inhalte der Meilensteintreffen orientieren sich dabei anhand der abgeschlossenen Arbeitspakete und Arbeitsschritte und dienen der gemeinsamen Kontrolle der Ergebnisqualität sowie ggf. der Definition erforderlicher Maßnahmen zur planungskonformen Projektbearbeitung.

Agenda:
  • Vorstellung der Ist-Prozesse und eingesetzten Methoden
  • Vorstellung des Lastenhefts
  • Führung MAG, Standort Eislingen
  • Vorstellung der Zielkosten & Bewertungsmethoden
  • Vorstellung der Zielhierarchie des Baukastens am Beispiel von MAG
  • Diskussion der Ergebnisse
  • Vorstellung und Diskussion der nächsten Schritte
  05.03.2013
2. Meilensteintreffen
Igersheim

Am 05.03.2013 fand das zweite Meilensteintreffen in der Firma MAG in Igersheim statt. Die erarbeiteten Ergebnisse spiegeln ein Grobkonzept zur Baukastengestaltung wieder, welches in vier Phasen unterteilt ist.



Agenda:
  • Firmenvorstellung Wittenstein AG
  • Vorstellung des Grobkonzeptes
  • Vorstellung des Bewertungsmodells
  • Vorstellung Ideen zum IT Demonstrator
  • Vorstellung Fallbeispiele MAG
  • Führung Wittenstein AG
  • Vorstellung Fallbeispiele Vollmer, Ortlinghaus und Wittenstein
  • Diskussion der Ergebnisse und Feedback
  26.03.2014
3. Meilensteintreffen
Wermelskirchen

Am 26.03.2014 fand das dritte Meilensteintreffen bei den Ortlingshaus Werken in Wermelskirchen statt. Die präsentierten Ergebnisse bestanden in der Detaillierung des Grobkonzeptes, des Bewertungsmodells sowie des IT-Demonstrators.


Agenda:
  • Firmenvorstellung der Ortlinghaus Werke
  • Vorstellung des Grobkonzeptes
  • Vorstellung des Bewertungsmodells
  • Vorstellung des IT Demonstrators
  • Vorstellung Fallbeispiele der Konsortialpartner
  • Führung durch die Ortlinghaus Werke
  • Diskussion der Ergebnisse und Feedback
  16.10.2014
4. Meilensteintreffen
Biberach an der Riß 09:00

Für das Controlling des Projektfortschritts finden in regelmäßigem Abstand Meilensteintreffen statt. Die Inhalte der Meilensteintreffen orientieren sich dabei anhand der abgeschlossenen Arbeitspakete und Arbeitsschritte und dienen der gemeinsamen Kontrolle der Ergebnisqualität sowie ggf. der Definition erforderlicher Maßnahmen zur planungskonformen Projektbearbeitung.

Agenda:
  • Aktuelles zum Vorgehensmodell
  • Vorstellung des Bewertungsmodells
  • Führung durch die Vollmer Werke
  • Validierung des IT-Demonstrators
  • Vorstellung der aktuellen Validierungsergebnisse bei den Konsortialpartnern
  • Diskussion der Ergebnisse
  • Vorstellung und Diskussion der nächsten Schritte
  26.08.2014
Arbeitskreistreffen
Aachen 12:00

Für interessierte Unternehmen soll das erarbeitete Vorgehen zur Baukastengestaltung vorgestellt werden. Im Anschluss können die Ergebnisse mit Experten aus dem mittelständischen Maschinenbau diskutiert werden.

Agenda:
  • Begrüßung durch das WZL der RWTH Aachen
  • Präsentation der Projektergebnisse von GiBWert
  • Unternehmerischer Erfahrungsbericht zu GiBWert aus der Perspektive der Ortlinghaus Werke
  • Diskussion "Möglichkeiten und Grenzen von Baukastensystemen im Maschinenbau"
  • Zusammenfassung und Ausblick
  10.12.2014
VDMA Workshop-Tag "Variantenmanagement"
Denkendorf 13:30

Für interessierte Unternehmen werden zum Thema "Variantenmanagement" Impulsvorträge aus Industrie und Forschung gehalten. Anschließend besteht die Gelegenehit zum Austausch und Diskussion

Agenda:
  • Begrüßung durch den VDMA Baden-Württemberg
  • Vortrag "Was kostet die Neuanlage eines bauteils?" Präsentation vom VDMA Frankfurt
  • Vortrag "GiBWert - Gestaltung innovativer Baukasten- und Wertschöpfungsstrukturen" Vortrag vom WZL der RWTH Aachen und Vorstellung auis der Praxissicht eines Projektpartners
  • Workshop "Variantenmanagement" Vorgehensweise bei den Teilnehmern
  • Abschlussdiskussion
 
   
Navigation\Veranstaltungen
  ©